Alge in der Wirtschaft

Im Zuge der Mikroalgenkultivierung sind innovative und neue Anbauverfahren in der Landwirtschaft entstanden. Das patentierte Glasröhrensystem aus Klötze ermöglicht es, die Mikroalgen unter maximaler Flächeneffizienz anzubauen. Durch den vertikalen Anbau kann auf wenig Fläche ein hoher Ertrag an Biomasse erzeugt werden. Vertikaler Anbau bedeutet, dass die Mikroalge auf mehreren Etagen kultiviert wird.

Damit die Mikroalge nicht an der Innenwand der Glasröhren haften bleibt und sie jede Etage durchläuft, zirkuliert sie im geschlossenen Glasröhrensystem ständig. Das hat den Vorteil, dass die gesamte Biomasse gleichmäßig mit Sonnenstrahlen versorgt wird.

Die Photosynthese

Aufbau organischer Stoffe aus anorganischen Stoffen mit Hilfe von Licht

Input

  • Starterkultur (Chlorella)!

 

  • Süßwasser (der Nährboden)

 

  • Mineralstoffe (Dünger)

 

  • Kohlendioxid (CO2)

 

  • Sonnenlicht

Output

  • Sauerstoff (O2)

 

  • Chlorella, Pflanze mit einer hohen Dichte an Inhaltsstoffen

Wirtschaftliche Zukunft

Im Zuge des erhöhten Bedarfs an Mikroalgen (verstärkt Chlorella) werden Anbaumethoden weiter verbessert. Innovationen werden auf eine Effizienzsteigerung im Anbau ausgerichtet sein, damit zukünftig bei gleicher Qualität mehr Alge auf der gleichen Fläche produziert werden kann.

Für dich nur das Beste

Heinalgo ist das erste Unternehmen, das Chlorella modern und regenerativ kommuniziert.

Warte nicht länger und investiere in deine Regeneration und Gesundheit.

Kontaktiere uns

 

0049 1525 3699963

Hinsbecker Straße 31 a

info@heinalgo.de

Chlorella bestellen